Canaria info forside billede tekst

Sportangeln im Atlantik ist ein herausragendes Erlebnis

Einen Fisch mit einer Glasfaserangel aus dem Wasser zu ziehen und dabei die Angel so weit wie möglich zu biegen, um ihn dann wieder ins Wasser zu werfen, ist eine Leidenschaft die viele haben, und das wollen diese Leute natürlich auch auf Gran Canaria versuchen, Viele Angler glauben, dass je weiter weg sie von Dänemark sind, desto größe Fische fangen sie, aber so ist es nicht.
Egal, ob Sie ein Anfänger sind oder schon seit vielen Jahren angeln, so ist die Chance den „größten“ zu fangen, die gleiche.

felusi7

Hier ein wenig über die Fische rund um Gran Canaria

In der Regel sagt man, dass je wärmer das Wasser ist, umso größer sind die Fische, das bedeutet, dass die Fischerei für die wirklich großen Fische im März/April beginnt und im Oktober endet.

 

 

In dieser  Jahreszeit gibt es die verschiedensten Arten von Thunfisch, z.B. Bonito del Norte (Weisser Thunfisch), dieser ist mit 2-5 kg nicht sehr groß, aber auf jeden Fall ein Fisch, der nicht leicht zu fangen ist. Der Rote Thunfisch, Gelbflossen-Thunfisch und Großaugen-Thunfisch gehören mt einem Gewicht zwischen 20 kg und 150 kg zu den größeren Arten. Der Wahoo kann mit einem Salzwasser-Hecht gleichgesetzt werden und es ist der schnellste Fisch in den hiesigen Gewässern. Wenn er anbeißt kommt er oft mit einer Geschwindigkeit von 100 km/h oder mehr angeschwommen. Vor dem Anbeissen attackiert er den Köder mehrmals innerhalb von einigen Minuten und wird aggressiv. Dabei verfärbt er sich meteallicblau. Dies ist ein fantastischer Anblick.
Der Wahoo ist etwa 30 kg schwer und bis zu einem Meter lang, dies macht ihn zu einem schneller Schwimmer.

felusi13

Die Goldmakrele (Dorado) ist einer der schönsten und leckersten Fische die es zu fangen gilt. Er ist nicht gerade groß, 2-15 kg, aber da er in Schwärmen vorkommt können wir viele davon fangen, wenn wir mehrfach in dem gleichen Gebiet kreisen.

Der Weiße Marlin ist ein Fisch mit bis zu 50 kg Gewicht, aber man muss sehr vorsichtig sein, da er sich oft wieder von der Angel löst und das bedeutet das man sich viel Zeit nehmen muss um ihn an Land zu bekommen.
Dieser Fisch wird, wenn er unverletzt ist, nach dem ein Foto gemacht wurde, wieder ausgesetzt.

felusi3

Schließlich gibt es noch den Blauen Marlin, der auch Meereskönig genannt wird. Der Blaue Marlin ist ein großer, starker Fisch, der 150 bis 400 kg schwer ist. Es dauert mehrere Stunden um diesen Fisch zu fangen, denn er ist im Kampf schwer müde zu bekommen, so dass selbst wenn Sie denken, Sie seien ein ausdauernder Angler, auch Sie erschöpft aus dem Kampf hervorgehen werden. Dieser Fisch wird auch verworfen, wenn er nicht verletzt ist.

felusi5

 

Alle diese Fische werden durch Schleppangeln gefangen. Wir kreuzen nach Oberflächensicht und achten auf Möwen, fliegende Fische, Delphine oder einfach Oberflächenunruhen in bestimmten Bereichen.

Im restlichen Teil des Jahres wird nur „Grundfischerei“ betrieben, d.h. man fängt in einer Tiefe von 50 bis 150 Metern, meist nur um die 5 kg, und dieser Kampf ähnelt dann doch sehr, als würde man versuchen einen Bleiklotz aus dem Wasser zu ziehen.

Angelwettbewerbe

Es gibt hier einige große Angelwettbewerbe jeden Sommer, von Puerto Rico in der letzten Woche im Juli, über Pasito Blanco (mehr Playa del Inglés) in der letzte Woche im August bis hin zu 1 oder 2 Wochen auf Fuerteventura im September.

Diese Wettbewerbe sind sehr beliebt, denn schließlich gibt es wirklich große Preise zu gewinnen, Autos, Wohnungen, Angelreisen in die ganze Welt und viels mehr. In diesen Wettbewerben zeigen sich die "großen Jungs“ und es gibt auch teilnehmende Boote von den anderen Inseln und sogar kommt man vom Festland angeseglt. Das ist es auch, warum die Gewinne so gross sind und sich Sponsoren gern präsentieren. Die Firmen drängen sich und wollen in diesen Kreis aufgenommen werden, so gibt es auch keinen Mangel an weiteren Sachpreisen.

Das Angeln in diesen Wettbewerben ist etwas teurer, teilweise, weil das Angeln 8 Stunden dauert und zum Teil, weil es 300 Euro oder mehr kostet ein Boot anzumelden und dies müssen die Angler bezahlen. Dafür erhalten aber auch die Angler die ausgelobten Prämien. Dies kann sich jedoch von Jahr zu Jahr ändern

felusi6

CanariaInfo hat sich entschieden, mit „New Felusi“ zusammzuarbeiten. Einem Boot mit einer lokalen Besetzung. Es gibt Dinge, die man nicht lernen kann, wenn man sie nicht mit der Muttermilch bekommen hat. Ich bin sicher, dass viele von denen, die von aus Puerto Rico aus bereits schon einmal geangelt haben, noch heute gern an die „Felusi“ und ihre Besatzung sowie den Dänen, der im Hafen saß und die Erlebnistouren verkauft hat, zurückdenken.


Ein paar Infos über den Katamaran "New Felusi"

Die „Felusi“ wurde gegen einem neuen Katamaran ausgetauscht, die alte Mannschaft ist in Pension gegangen und auch der Däne sitzt nicht mehr im Hafen, sondern hinter dem Bildschirm und schreibt über das Angeln mit der „New Felusi“ hier auf canariainfo.com, so sind alle Veränderungen die sie erleben zum Wohle des Gastes.

„New Felusi“ ist ein 12 Meter langer und 4 Meter breiter Katamaran, der im Jahr 1998 in Catagena, südlich von Alicante an der spanischen Ostküste, gebaut wurde. „New Felusi“ ist mit zwei MAN-Dieselmotoren mit je 350 PS ausgestattet, so dass es genug Leistung gibt, die wir brauchen, um die großen Fische zu jagen.
„New Felusi“ segelt mit maximal 12 Personen, 10 Passagiere und 2 Besatzungsmitglieder, und wir haben all die moderne Ausrüstung, die benöigt wird, z.B. Kartenplotter, Echolot und natürlich auch alle anderen gesetzlich vorgeschriebenen Auflagen wie Funk, Beacon Funk, Schwimmwesten usw.

Von unserer Flybridge können Sie die schöne Aussicht auf die blauen Wellen genießen, und hier gibt es auch eine gute Gelegenheit, Delphine, fliegende Fische, Wale, Meeresschildkröten und das Leben auf der Wasserberfläche zu beobachten und es zeigt uns den Weg zu den großen Fischen. In diesen stillen Momenten, können Sie sich auf dem Bug des Bootes sonnen, so dass Sie zusätzlich zum tatsächlichen Fang auch die Segelreise genießen können.
Sie können Ihren Angelausflug sowohl als Einzelperson, dann zusammen mit max. 9 anderen, buchen oder Sie chartern das gesamte Boot, wenn Sie ein paar Freunde haben mit denen Sie zusammen Angeln möchten. Wenn Sie sich entschieden haben das ganze Boot zu buchen, erhalten Sie natürlich auch die Möglichkeit bei der Planung der Tagestour beteiligt zu sein.

Beide Varianten können natürlich direkt hier bei canariainfo.com gebucht werden.

 Fishing on New FelusiFamilientour ohne Angeln

"New Felusi" bietet auch Segelfamilienausflüge an, wenn man nicht Angeln möchte und wenn Sie das Boot privat mit Ihrer Familie und Freunden mieten wollen, werden Sie natürlich auch bei der Tagesplanung mit einbezogen.

Was auch immer Sie wählen, wir werden alles tun um Ihnen ein unvergessliches Erlebnis zu bieten, dass Sie mit nach Hause nehmen können.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch an Bord.


Fakten zur Tour mit "New Felusi"

Tour-Nr. 070

Der Preis für diese Tour ist abhängig von vielen verschiedenen Faktore und variabel.
Um Ihnen einen fairen Preis anzubieten, bitten wir Sie sich unverbindlich „anzumelden“ und im Feld „Bemerkungen“ uns Ihre Wünsche mitzuteilen.. Wir werden Ihnen dann ein Angebot zusenden.

 


 

  • All
  • Canariainfo
  • Fischerei
  • Natur
  • Tauchen
  • Wassersport
  • Watersport
  • Default
  • Title
  • Date
  • Random

Canariainfo lovpligtig Cookies Information
Denne hjemmeside anvender cookies til at sikre, at du får den bedste oplevelse på vores hjemmeside.
Alle Cookies følger gældende internationale lov om privatlivs politik.